26. Juli 2018

SYMI Vintage - KüchenHarmonie - 2in1 Dessert 2.Tag - easy Dessert




SYMI - Vintage KüchenHarmonie 
2in1 - Dessert für 2 Tage


2.Tag
Luftig, locker leicht - easy Dessert


 Info: Ich verwende für meine Koch- und Backexperimente
 nachhaltige regionale Bio-Produkte. 

Meine Zutaten:
Kuchenränder des Kuchens vom 1. Tag J 
(wie gut, dass man Reste verwerten kann ;-)
Schlagobers
Erdbeeren 
optional Zucker
frische Schokominze


Zubereitung:
Mit den Kuchenrändern den Boden von 
2 flachen Glasschüsseln auslegen,
Schlagobers darüber streichen, 
danach in Scheiben geschnittene Erdbeeren eng
auf das Schlagobers legen, 
optional Zucker darüber streuen,
 Schokominze in Stücke schneiden und garnieren. 
Kurze Zeit kühl stellen.
Ein sehr schnelles Dessert ist fertig und schmeckt köstlich. J

Guten Appetit - Bon appétit - Buon appetito

SYMI - Vintage-KüchenHarmonie - 2in1 Dessert 1.Tag

SYMI - Vintage-KüchenHarmonie
 2in1 - Dessert für 2 Tage

1.Tag
Zitronen-Erdbeerwürfel mit MascarponeRosinencreme

 Info: Ich verwende für meine Koch- und Backexperimente
 nachhaltige regionale Bio-Produkte. 

Meine Zutaten:
Rührteig:
270g Mehl
2 TL Weinstein-Backpulver
180g Butter
90g Zucker
3 Eier
4 EL Milch
Ich verwende nun weitere verschiedene "Zutaten",
die ihr aber je nach Vorlieben
weglassen, oder mit euren
Lieblingsgewürzen ergänzen könnt:
1TL Rosenblütenpulver
(dieses spezielle Pulver ist ein Produkt aus
unserem Bio-Garten und ein Dufterlebnis)
Prise Kardamon

Zum Füllen:
3-4 EL Mascarpone
1-2 El Schlagobers geschlagen
helle weiche Rosinen natur
Zitronenschale von einer Zitrone
optional 1-2 EL Zucker

Glasur:
SYMI-HomemadeBioErdbeermarmelade

Zubereitung:
Blech 25x37 mit Backpapier auslegen
Backofen vorheizen - bei meinem Herd 175 Grad ca. 20 Minuten

Teig:
Aus den Grundzutaten einen Rührteig bereiten
(darauf achten, dass die Zutaten alle gleiche Zimmertemperatur haben)
Mehl mit Backpulver und "Gewürze" in einer Teigschüssel mischen
in einer weiteren Teigschüssel
Butter cremig rühren
Zucker dazu - weiterschlagen
einzeln die Eier, sowie Milch dazu und cremig aufschlagen
Mehlmischung dazugeben und noch mal kurz rühren,
Teig auf Backpapier streichen und ca. 20 Minuten backen,
auskühlen lassen -
Kuchen in zwei gleiche Teile schneiden und nun
 die Ränder (ca. 1cm) des Kuchens wegschneiden,
Kuchenränder in gleiche Stücke schneiden
und in einer Schüssel aufheben -
brauchen wir für das Dessert am nächsten Tag J
Creme:
Rosinen mit Multizerkleinerer zerkleinern,
Mascarpone aufschlagen, Rosinen dazu, Zitronenschale dazu,
 optional Zucker, Schlagobers - alles verrühren, kühlen -
 danach auf den Unterteil des Kuchens streichen,
Kuchenoberteil daraufsetzen und mit Marmelade einstreichen.
 Kuchen erst beim Servieren in Würfel schneiden.

Guten Appetit - Bon appétit - Buon appetito

8. Juli 2018

SYMI - Vintage-KüchenHarmonie - essbarer Blütentraum


SYMI - Vintage-KüchenHarmonie
 Es gibt so viel Essbares aus dem Garten J

 Info: Ich verwende für meine Koch- und Backexperimente
 nachhaltige regionale Bio-Produkte. 

1. Juli 2018

SYMI - Vintage-KüchenHarmonie - Erdbeertorte mit französischen Estragon

SYMI - Vintage-KüchenHarmonie
Erdbeertorte 
mit französischen Estragon

Info: Ich verwende für meine Koch- und Backexperimente
 nachhaltige regionale Bio-Produkte. 

Meine Zutaten:
Teig:
180g Mehl
2 TL Weinstein-Backpulver
2-3 TL Biokakao hell
100g Zucker
4 Eier
Ich verwende nun weitere verschiedene "Zutaten", 
die ihr aber je nach Vorlieben weglassen, 
oder mit euren Lieblingsgewürzen ergänzen könnt:
1TL Rosenblütenpulver
(dieses spezielle Pulver ist ein Produkt aus unserem Bio-Garten und ein Dufterlebnis)
Prise Kardamon

Zum Füllen:
3-4 EL Mascarpone
1-2 El Schlagobers geschlagen
3-4 EL Erdbeermarmelade frisch gemacht
optional Zitronenschale  

Glasur:
SYMI-HomemadeBioErdbeermarmelade
Erdbeeren
Gelierzucker
einen Zweig frischen französischen Estragon

Zubereitung:
Tortenform 26cm 
Backofen vorheizen - bei meinem Herd 175 Grad ca. 20 Minuten

Frische Erdbeermarmelade:
Erdbeeren pürieren und mit Gelierzucker kochen, optional Gewürze,
am Ende der Kochzeit Estragon dazu geben

Creme:
Alle Zutaten gut verrühren und kühl stellen

Teig:
Eier trennen, 
Eiweiß schlagen und beiseite stellen,
Dotter mit Zucker cremig schlagen,
Eiweiß darüber geben, danach Mehlmischung darüber sieben und verrühren,
in die Form streichen,
Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen und durchschneiden,
zuerst großzügig mit Erdbeermarmelade bestreichen, dann Creme darüber streichen,
Tortendeckel darauf setzen und mit Erdbeermarmelade bestreichen, 
mit Erdbeerhälften garnieren

Guten Appetit - Bon appétit - Buon appetito